Gazprom

Berni Klodt

(*26.10.1926, †23.05.1996)

Spielführer: 1955-1962
Spieljahre: 1942-1947; 1950-1962

Deutscher Meister: 1958
Westdeutscher Meister (Oberliga): 1951, 1958

Er muss nie laut werden, um anerkannt zu sein: Seine Integrität macht Berni Klodt zu einem Führungsspieler, wie ihn sich jede Fußballmannschaft wünscht. Sportlich fügt er sich in sein Schicksal, bei der WM 1954 trotz guter Leistungen seinen Platz in der Elf an Helmut Rahn abgeben zu müssen. Eine Hauptrolle spielt Klodt hingegen beim Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1958. Mit zwei Toren ist er im Finale der Matchwinner – und ganz Deutschland gönnt dem fairen Sportsmann diesen Erfolg.

Die Ehrenspielführer des FC Schalke 04

Auf der Jahreshauptversammlung 2008 wurden neun Mannschaftskapitäne der Knappen zu Ehrenspielführern ernannt. schalke04.de stellt sie vor.